Generalversammlung

Die Präsidentin Ruth Syed konnte eine grosse Zahl an Mitgliedern, Ehrenmitgliedern und Gästen zur 120. Generalversammlung begrüssen. Nach einem feinen Nachtessen im Hotel-Restaurant Krone ging man zum geschäftlichen Teil über.

Im Jahr 2007 kann der Samariterverein Zofingen sein 120-jähriges Bestehen feiern. Seit 1887 setzen sich unsere Samariter für die Erste Hilfe ein.

Erfreulicherweise konnten durch die Bevölkerungskurse 4 junge und motivierte Neumitglieder gewonnen und an der Generalversammlung in den Verein aufgenommen werden!


Die Nachfrage für Postendiensteinsätze war auch im vergangenen Vereinsjahr gross: An insgesamt 39 Tagen wurden Einsätze sowohl an Grossanlässen wie auch im kleinen Rahmen geleistet. Grössere Anlässe können dabei dank der Unterstützung durch die Nachbarsvereine betreut werden.


Die Themenvielfalt der zehn fachtechnischen Übungen reichte im vergangenen Vereinsjahr von Zeckenbissen bis hin zu den aktuellsten Neuerungen bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Drei Übungen wurden zusammen mit dem Samariterverein Strengelbach bestritten, was auf ein durchwegs positives Echo stiess. Auch fürs neue Jahr präsentierten die Kurs- und technischen Leiterinnen wieder ein abwechslungsreiches Jahresprogramm.


Im Jahr 2006 konnten drei Nothilfekurse, ein CPR-Kurs sowie ein Kurs für Notfälle bei Kleinkindern durchgeführt werden. Die Kurse sind stets sehr gut besucht und finden bei der Bevölkerung Anklang.


Erfreulicherweise stellten sich sowohl die Präsidentin als auch die restlichen Mitglieder des Vorstands zur Wiederwahl. Die Wahl wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt und mit Applaus die vom Vorstand geleistete Arbeit verdankt. Trotzdem konnte leider auch dieses Jahr kein weiteres Aktivmitglied für die Mitarbeit im Vereinsvorstand gewonnen werden.


Ueli Steiner und RoslWollny konnten für sage und schreibe 50 Samariterjahre geehrt werden. Ueli Steiner berichtete aus diesem Anlass kurz darüber, wie man vor 50 Jahren überhaupt dazu kam, dem Samariterverein beizutreten. Für 25 Samariterjahre geehrt wurden die Präsidentin Ruth Syed und das Ehrenmitglied René Bühler. Margrit Thalmann und Käthi Lindt können in diesem Jahr die Henry-Dunant-Medaille entgegennehmen.

Trix Lanz vom Samariterverein Strengelbach dankte für die gemeinsamen drei Übungen und Peter Ruch von der Stützpunktfeuerwehr Zofingen sprach für die gute Zusammenarbeit mit dem Samariterverein seinen Dank aus.

Schliesslich bot die Vorführung des Kurzfilms "Wir wollen Samariter werden" vom Schweizerischen Samariterbund, in dem auch zwei Zofinger Samariter mitwirken, eine unterhaltende Auflockerung der Generalversammlung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0