Monatsübung "Wenn im Bauch ein komisches Gefühl aufsteigt..."

Der gemeinsame Übungsabend von Samariterverein und Sanitätsgruppe der Feuerwehr wurde dem Thema "Epilepsie" gewidmet. Sehr eindrücklich konnte uns ein betroffener Kamerad aus unseren Reihen schildern, wie sich ein epileptischer Anfall im Einzelfall auswirken kann.

Dass es aber viele verschiedene Formen von solchen Krampfanfällen gibt, wurde im Theorieteil durch Elmar Rollwage mit einigen Videobeispielen deutlich gemacht. Gemeinsam im Plenum wurden Überlegungen angestellt, was mögliche Ursachen dafür sein könnten und welche Massnahmen die Samariter bei einem solchen Notfall ergreifen können.


Am Posten von Sandro Baumgartner konnte die gemischte Gruppe aus Samaritern und Angehörigen der Feuerwehrsanität ihr Wissen um das Freimachen und Freihalten der Atemwege bei bewusstlosen Patienten wieder etwas auffrischen. Dabei wurde an den Phantomen gelernt, die verschiedenen Hilfsmittel - vom Beatmungsbeutel bis zum Guedel-Tubus - richtig einzusetzen.


Teamwork war schliesslich beim zweiten Posten gefragt, wo es verschiedene Fallbeispiele zu meistern galt. Einige drehten sich wiederum um die Epilepsie, andere aber nicht. Das schnelle Erkennen des eigentlichen Problems war also besonders gefragt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0