Generalversammlung

Ein Wechsel im Vorstand, zwei Ehrungen für 40- bzw. 50-jährige Vereinstätigkeit, sowie die Aufnahme von drei Neumitgliedern waren die erfreulichen Geschäfte der 123. Generalversammlung des Samaritervereins Zofingen.

Das Sicherheits- und Feuerwehrfest, die Teilnahme an den Samariterwettkämpfen sowie die Vereinsreise in die Innerschweiz und der beliebte Chlaushock waren nur einige der Highlights im Jahresbericht von Vizepräsidentin Helga Ryffel, die durch die Geschäfte der Versammlung führte.


An sechs Bevölkerungskursen sowie weiteren Kursen für Firmen wurden im vergangenen Jahr durch die vereinseigenen Kursleiterinnen über 300 Personen in erster Hilfe ausgebildet. Die Samariterinnen und Samariter frischten ihr Wissen und Können selbst an 12 abwechslungsreichen Monatsübungen zu unterschiedlichen Themen aus dem Samariterwesen auf. Drei Übungen wurden mit dem Samariterverein Strengelbach, eine mit der Sanitätsgruppe der Stützpunktfeuerwehr Zofingen durchgeführt.

An zahlreichen Anlässen bot der Samariterverein im vergangenen Jahr eine helfende Hand für über 500 kleinere oder grössere Blessuren. 1200 Samariterstunden wurden dabei geleistet. Nach wie vor ist das Heitere Open Air der intensivste Einsatz, den die Samariterinnen und Samariter aber gerne leisten.


Fürs kommende Vereinsjahr verspricht das Übungsprogramm wieder einige interessante und lehrreiche Abende. Für die Bevölkerung werden im 2010 drei Nothilfekurse, ein Samariterkurs, zwei Kurse für Notfälle bei Kleinkindern sowie erstmals auch ein BLS-AED Kurs und der Kurs Notfälle beim Sport angeboten.


Für die optimale Ausbildung der Defibrillation, will sich der Samariterverein Zofingen ein zweites AED-Trainingsgerät anschaffen. Speziell für den Kurs Notfälle bei Kleinkindern wird ein zweites Baby-Phantom angeschafft.


Wie im vergangenen Jahr kann auch im 2010 das Präsidium nicht besetzt werden. Dennoch kam es zu einem Wechsel im Vorstand: Kurs-Administratorin Renate Kunz möchte kürzer treten, an ihrer Stelle wurde David Ryffel mit grossem Applaus in den Vorstand gewählt. Ebenfalls mit Applaus wurde die abgeschlossene Kursleiter-Ausbildung von Sabrina Heller gewürdigt. Mit ihr erhält der Verein die vierte Kurs- und technische Leiterin.


Für die grossen Verdienste während ihrer 50-jährigen Tätigkeit im Verein konnte Marlies Ryser geehrt werden. Für die ebenfalls beachtliche Zahl von 40 Mitgliedsjahren durfte Rosa Binder gratuliert werden.


Erfreulicherweise konnten 3 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden. Mit ihnen sind nun 36 aktive Samariterinnen und Samariter auch im 2010 bereit und motiviert, sich für die Erste-Hilfe einzusetzen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0