Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehrsanität

Die diesjährige Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehrsanität Zofingen hatte das Thema «Arbeiten im Verwundetennest unter Zeitdruck». In den Räumlichkeiten der Stützpunktfeuerwehr Zofingen gab es zum Thema drei verschiedene Postenarbeiten: Sanitätsarbeitsfahrzeug (SAF), Verwundetennest aufbauen und Grundkenntnisse vom Patientenleitsystem (PLS).

Der Fokus beim Posten «Sanitätsarbeitsfahrzeug» war die Nutzung des SAF als temporäres Verwundetennest, sowie der SAF-Einsatz bei Brandereignissen und die medizinische Ausrüstung des SAF. Zu Beginn bei diesem Posten waren die Vor- und Nachteile des SAF gefragt sowie das mögliche Vorgehen falls das SAF als Verwundetennest temporär genutzt würde. Anschliessend mussten die Samariter in einem praktischen Teil die Nutzung und Funktionsweise der Roll-in-trage und des Tragestuhl üben.


Da in einem Ernstfall die Angehörigen der FW-Sanität und des Samaritervereins zusammen ein Verwundetennest aufbauen und betreiben müssen, war dies der Schwerpunkt des zweiten Posten. Anhand der verschiedenen Checklisten wussten die Samariter wo welches Material zu finden ist und wie das Vorgehen ist in einem Ernstfall. Zum Üben wurde von den Samaritern ein Einsatzleiter bestimmt. Dieser musste mit Hilfe der Checklisten ein Verwundetennest aufbauen, betreiben und koordinieren. Nach Anweisungen des Einsatzleiters mussten die Samariter unter Zeitdruck ein Verwundetennest einrichten und sich auf mögliche Patienten vorbereiten.


Beim dritten Posten ging es um das Patientenleitsystem (PLS) bei einem Grossereignis. In einem Theorieblock wurde den Samaritern gezeigt wie das PLS funktioniert und wie es eingesetzt wird. Jeder Samariter konnte anhand einer PLS-Karte sehen, welche wichtige Punkte bei einem PLS beachtet werden müssen, damit es bei einem Grossereignis reibungslos funktioniert.

Nach dieser spannenden und lehrreichen Übung mit der Feuerwehrsanität zusammen gab es noch ein kurzes Fazit und eine Übungsbesprechung. Herzlichen Dank an den Einsatz und Mithilfe der Feuerwehrsanität Zofingen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0