Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst

Am Montag, 7. Mai durften die interessierten Samariter an einer Vereinsübung mit einem Rettungssanitäter des Rettungsdienstes Aargau West teilnehmen. 

Unter dem Motto „Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst“, wurden an drei Stationen wichtige Punkte für eine reibungslose Zusammenarbeit Samariter / Rettungsdienst aufgezeigt und geübt.

Unter der Leitung von Bernhard Nastorowitz, Dipl. Rettungssanitäter des Stützpunktes Zofingen, konnten die Übungsteilnehmer das Handling der neuen Stryker Rettungsbahre kennenlernen. Anschliessend musste eine rückenverletzte, am Boden liegende Person fachgerecht auf das Spineboard gebracht und mit einem Gurtsystem mit Klettverschlüssen fixiert werden.

 

An einem weiteren Posten repetierten die Samariter das Vorbereiten einer Infusion, dies auch unter erschwerten Bedingungen, nur im Licht einer Stirnlampe.

Beim dritten Übungsposten wurde einem wiederum wirbelsäulenverletzten Patienten der Hals mittels Halsschienengriff so lange fixiert, bis er via Schaufelbahre sicher auf der Vakuummatratze fixiert war. 

 

Die gesamte Übung war spannend aufgebaut und lehrreich. Sie hat allen Teilnehmern Spass gemacht.