Regioübung 2021

40 Samariterinnen und Samariter der Vereine Brittnau, Strengelbach, Vordemwald und Zofingen versammelten sich am Abend des 3. November 2021 in der Mehrzweckhalle Zofingen zur Regionalübung. 

Nach dem Vereins-Fotoshooting (kurz ohne Maske) und der Begrüssung durch Regula Dubach, Präsidentin des Samaritervereins Zofingen, wurden die Anwesenden in vier Gruppen aufgeteilt. Das Ziel der Regionalübung 2021 war, sich mit den Samariterinnen und Samaritern der Nachbarvereine auszutauschen und einander besser kennen zu lernen.

Die Teilnehmenden durften sich anschliessend an einen der vier Posten begeben, um in realistisch dargestellten Szenarien ihr Erste-Hilfe Wissen anzuwenden.

Unter der Leitung von Evelyne Clavadetscher hatten die Zofinger SamariterlehrerInnen Jennifer Ott und Björn Nussbaum spannende und unterschiedliche Fallbeispiele erarbeitet und präsentiert. Als vierten Postenchef stellte sich Hansruedi Kaderli, Rettungssanitäter SRO Langenthal, zur Verfügung.

An den vier Posten trafen die Samariter folgende Szenarien an:

- Unfall an der Kletterwand mit Verdacht auf Rückenverletzung, Die sichernde Person wurde vom Abstürzenden getroffen und trug eine Kopfverletzung und einen Armbruch davon.

- Küchenunfall mit schweren Verbrennungen durch heisses Fett, Inhalationstrauma von den Dämpfen mit Asthmaanfall

- Arterielle Blutung am Arm mit Schnittwunde durch Glasscherben, Kopfverletzung nach Alkoholexzess und Schlägerei

- Autounfall mit Paraplegikerin im Rollstuhl, Unfallverursacherin hat Zwillinge im Auto und steht unter Schock, Unterkühlungsgefahr der Babys im auskühlenden Auto

 

Acht Figuranten machten einen wunderbaren Job und stellten die Helfenden vor einige Herausforderungen. Der Gruppenchef musste bei jedem Posten wechseln, und die hilfeleistenden SamariterInnen wurden von den Beobachtern aus der eigenen Gruppe zusätzlich unter die Lupe genommen. Die Fallbeispiele wurden anschliessend besprochen und auch die Figuranten gaben ihr Feedback dazu, wie sie sich bei der Erstversorgung gefühlt hatten. Die anwesenden Samariter und Samariterinnen konnten voneinander profitieren und viel Wissenswertes für zukünftige Sanitätsdienste mitnehmen.

 

Nach der Schlussbesprechung durch die Postenchefs wurden die Hilfseinsätze der Figuranten und des Fotografenteams Willi Zinniker und Claudia Haueter mit einem kleinen süssen Präsent verdankt. 

Anschliessend an die Übung waren alle Anwesenden zu einem leckeren Raclette von Daniel Gabi, Dorfchäsi Brittnau und zu einem feinen Dessertbuffet mit Selbstgebackenem eingeladen.

 

Der Samariterverein Zofingen bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden für diese gelungene und interessante Regionalübung 2021.

 

Der Anlass wurde unter Einhaltung der Covid-Zertifikatspflicht durchgeführt.

Text: Margrit Thalmann, Regula Dubach

Fotos: Claudia Haueter, Willi Zinniker