Aktuelle News und Berichte im 2019

Aktuelle Neuigkeiten, Zeitungsberichte und Bildergalerien über unsere Versammlungen, Monatsübungen und diverse andere Events.

So

20

Okt

2019

Süsse Samariterreise

Die Samariterreise 2019 war für die grossen und kleinen Teilnehmer eine «süsse Versuchung». Der diesjährige Ausflug führte nämlich in das Besucherzentrum der Chocolat Frey in Buchs. Gestartet wurde mit der eigenen Schokoladenproduktion in Form von eigenhändig gegossenen Schokotafeln. Damit die Kunstwerke in Ruhe aushärten konnten, ging es in der Zwischenzeit auf den spannenden Rundgang. Bei diesem konnte man ganz in die Welt der Schokolade und deren Produktion eintauchen. Die einzelnen Schritte der Herstellung wurden in toll animierten Videos Schritt für Schritt illustriert. Das Degustieren am Schluss des Rundgangs inklusive Schokobrunnen und Früchten bildete den krönenden Abschluss. Text: Larissa Blättler
Bilder: Marc Prell, Markus Steiner, Regula Dubach

Mi

11

Sep

2019

Spannender Fachvortrag

Die beiden Vereinsmitglieder, Tien Chau Nguyen und Tuyen Diep, bieten in ihrer Naturheilpraxis vielfältige Therapien auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin an. Anlässlich der September Übung haben uns die beiden aus Ihrer Praxis erzählt und uns spannende Einblicke über die Entstehung und die Vielseitigkeit der Traditionellen Chinesischen Medizin gegeben. Auch die verschiedenen Behandlungsmethoden, wie Akupunktur, Tuina, Schröpftherapie, Ernährungslehre, etc.,  wurden uns anschaulich näher gebracht. Die zahlreich erschienen Vereinsmitglieder und Angehörige durften wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen, um gesund durch die Herbst- und Winterzeit zu kommen.
Herzlichen Dank Tien und Tuyen!

Di

11

Jun

2019

Regioübung 2019 in Strengelbach


Die diesjährige Regioübung fand auf dem Mätteli in Strengelbach statt. Samariter und Samariterinnen der Vereine Brittnau, Zofingen, Vordemwald und natürlich auch Strengelbach durften Ihre Sinne unter dem Motto «Sinn und Unsinn» auf vielfältigste Arten fordern und testen.

 

 

 

Bei insgesamt 6 Posten konnten die Teilnehmer Ihre 5 Sinne testen. Angefangen bei den Augen, wo es darum ging deren Aufbau zu besprechen und visuellen Sinnestäuschungen auf die Schliche zu kommen. Weiter ging es mit einer Übung zum Gehör, bei welcher die Teilnehmer gebräuchliche Haushaltswaren einander zuordnen mussten. Immer der Nase nach, hiess es dann auch bei der nächsten Übung, wo verschiedene Gewürze, Lebensmittel oder auch Kräuter erschnüffelt werden mussten. Zur «Halbzeit» galt es dann nicht aus der Haut zu fahren, als man die verschiedenen Bestandteile und ihr Vorkommen auf und in der Haut erraten musste. Als kleiner Vorgeschmack auf den anschliessenden Imbiss nach der Übung, konnten die Teilnehmer beim fünften Posten verschiedene Lebensmittel durch ihren Geschmackssinn erraten. Als finale Aufgabe mussten die Samariter und Samariterinnen ihr Können bei der Kommunikation und Betreuung einer taubstummen Person unter Beweis stellen. Dabei wurde schnell klar: Man muss nicht immer miteinander reden um sich verständigen und verstehen zu können.
Bei allen Übungen gab es angeregte Diskussionen und den Teilnehmern wurde wieder einmal bewusst, wie wichtig unsere Sinne im Alltag und auch auf den Sanitätsdiensten sind.
 
Nach dem spannenden und anregenden Postenrundgang gesellte man sich bei einem Imbiss und anschliessendem, umfangreichen Dessertbuffet im Jugend- und Mehrzweckraum zusammen. Wie jedes Jahr folgte ein reger Austausch zwischen den verschiedenen Vereinen und auch neue Bekanntschaften wurden geschlossen.

Wir möchten uns beim Samariterverein Strengelbach für die sehr gelungene Regioübung bedanken.

 

Text: Larissa Blättler, Bilder: Willi Zinniker und Fabian Haueter, Strengelbach

Sa

11

Mai

2019

Delegiertenversammlung in Schöftland

Die Medaillenempfängerinnen Gisela Debrunner, Maja Ryser und Helga Ryffel (nicht anwesend)
Die Medaillenempfängerinnen Gisela Debrunner, Maja Ryser und Helga Ryffel (nicht anwesend)

Die 97. Delegiertenversammlung der Aargauer Samaritervereine fand in Schöftland statt. Königlich wurden alle Samariter und auch natürlich die Delegation vom Samariterverein Zofingen empfangen. Der organisierende Samariterverein inspirierte sich am schönen Schloss Schöftland und wählte darum das Thema «Königlich». Es war eine spannende Delegiertenversammlung mit 162 anwesenden Samariter aus dem ganzen Kanton Aargau.

Die Henry-Dunant-Medaillenfeier war sehr schön, musikalisch wie auch emotional. Auch die Medaillenempfängerinnen vom Samariterverein Zofingen durften stolz die HD-Medaille in Empfang nehmen. Königlich war auch der anschliessende, ausgiebige Apéro nach der Feier. Für unsere Medaillenempfängerinnen - Gisela Debrunner, Maja Ryser und Helga Ryffel (nicht anwesend) - war es eine unvergessliche Feier.

Di

09

Apr

2019

Monatsübung Einer gegen 43, Eiertütsche

Begriffe aus dem Samariteralltag zeichnerisch oder mit Pantomime darstellen, mit verbundenen Augen jemanden in die korrekte Seitenlage bringen oder den Puls messen, nach dem Gehör auf Anweisung des nicht sichtbaren Kollegen eine komplexe Figur zeichnen, dies alles wurde an der Vereinsübung vom 9. April mit Punkten bewertet. Die Übung war sehr abwechslungsreich und lustig aufgebaut und hat den Teilnehmenden vor Augen geführt, wie wichtig die verbale und nonverbale Kommunikation ist. 
Nach der spannenden Übung durften sich die Anwesenden die von Käthy Muff wunderbar gestalteten Ostereier munden lassen und sich mit den Kolleginnen und Kollegen um das härteste Osterei duellieren.